3D-Modellierung, fotorealistische Ansichten, Know-how … jetzt ist der richtige Zeitpunkt

Wenn für ZWCAD™ behauptet wird, dass sie die freundlichste CAD-Umgebung auf dem Markt ist, was können wir dann für ZW3D™ sagen?

Das Entwicklungsunternehmen ZWSOFT bietet umfassende Softwarelösungen auf dem CAD- und 3D-CAD/CAM-Bereich. Auf letzterem wird die Lösung mit dem Namen Zw3D™ entwickelt, die sich im Laufe der Jahre von einer »guten Alternative« zu einer äußerst leistungsfähigen Softwarelösung, die selbst für den anspruchsvollsten Fachmann(-frau) geeignet ist, weiterentwickelt hat.

Vor einigen Tagen, haben wir die Benutzer von älteren Lizenzen der 3D CAD/CAM Software über die Möglichkeit des Upgrades auf die aktuelle Version, die Zw3D™ 2016 (unter außerordentlichen und für die Kunden besonders attraktiven Bedingungen), informiert. Für das Upgrade haben sich 92 % aller Inhaber solcher Lizenzen entschieden. Warum sind wir darauf eingegangen? Weil wir unsere Kunden schätzen und uns um sie kümmern..

Und was können wir allen denen anbieten, die noch nicht zu Anwendern unserer 3D CAD/CAM Softwarelösungen zählen?

  • Eine professionelle 3D CAD/CAM Softwarelösung, die an die Bedürfnisse des Benutzers zugeschnitten ist und das für den garantiert besten Preis,
  • die Möglichkeit der Ratenzahlung,
  • ein komplettes Computer-Trainingsangebot für die Arbeit mit der Zw3D™-Software (von der Modellierung bis zur 5-Achs-Bearbeitung),
  • voll funktionsfähige Testlizenzen (kostenlos),
  • ansprechende Aktualisierungsmöglichkeiten und
  • freundlicher Kunden-Support.

Falls Sie die professionelle 3D CAD/CAM-Lösung, die Zw3D™, noch nicht getestet haben, ist jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt dafür. Sie könnten angenehm überrascht sein.

Zu diesem Zweck gibt es hier den direkten Link zu der aktuellen Version Zw3D™ 2016:


Die Testversion bietet die volle Funktionalität für 30 Tage, danach werden einige Funktionen deaktiviert.

Und da ein Bild mehr als tausend Worte sagt, gibt es hier noch Links zu den Video-Präsentationen:

Allgemeine Präsentation: https://www.youtube.com/channel/UCaMlPirZoOtEbID4YEgEcaA

Zw3D™ Standard:
https://www.youtube.com/watch?v=jAC4mJrfnbw

Zw3D™ Professional:
https://www.youtube.com/watch?v=P0mqaaFR6MU

Zw3D™ Premium:
https://www.youtube.com/watch?v=fib39bOFgew

Zw3D™ 2-Achs-Bearbeitung:
https://www.youtube.com/watch?v=Tb7U0pA8EwI

Zw3D™ 3-Achs-Bearbeitung:
https://www.youtube.com/watch?v=C_VXz_dHdkQ

Die aktuellen Aktionen, die Sie nicht übersehen dürfen:

  • Alle Käufer der aktuellen Zw3D™-Lizenz haben die Möglichkeit, beim Kauf einer Lizenz, eine zweite Lizenz, der 3D CAD/CAM Softwarelösung Zw3D™, zum halben Preis zu erwerben.,
  • Wer jetzt eine aktuelle Lizenz Zw3D™ bestellt, bekommt einen free Upgrade auf die 2017-Version (bei ihrem Erscheinen) und
  • falls Sie bei Ihrer Arbeit auch den Bedarf nach einer fotorealistischen Darstellung Ihrer Modelle haben, bieten wir die Integration einer Zw3D™-Lizenz mit einem professionellen Renderierer – KEYSHOT an, und das zu einem unschlagbaren Preis. Eine Präsentation des Modellierers finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.youtube.com/user/KeyShot3D,

Achtung: die Aktionen schließen sich nicht aus, was bedeutet, dass die Einsparungen einfach enorm sein können. Falls Sie wissen wollen, was das für Sie konkret bedeuten kann, kontaktieren Sie uns noch heute. Die Aktionen sind zeitlich begrenzt.

Und so kehren wir zurück zu der anfänglichen Frage: »Wenn für ZwCAD™ behauptet wird, dass es die freundlichste CAD-Umgebung ist, was kann dann zu Zw3D™ gesagt werden?«

Sie können uns Ihre Antwort auf die oben gestellte Frage an info@zwcad-austria.at schicken und mit etwas Glück sind Sie der Empfänger des einmaligen Überraschungspakets.

Wir behalten uns das Recht vor, die eingegangenen Antworten zu veröffentlichen.

P.S.: Falls Sie Ihre Zw3D™-Lizenz noch nicht auf den neuesten Stand gebracht haben, fordern Sie Ihr Angebot noch heute an.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Testen unserer Softwarelösungen.

Ihr ZwCAD-AUSTRIA-Team

 

CAD LIZENZIERUNGEN – wie geht das jetzt …


In letzter Zeit dreht sich alles um die neuen Lizenzmodelle für CAD Lizenzen.

Im Moment liegt das Augenmerk auf dem Mietmodell als einer „neuen“ und für den Anwender „zugänglicheren“ Art der Lizenzierung. Wir werden uns kurz die Vor- und Nachteile dieser Form der Lizenzierung ansehen und sie in Form eines Diagramms mit Kostenvergleich darstellen. Die Ergebnisse können überraschen.

Abonnieren oder kaufen?

Ein Abonnement der Software hat im Vergleich zu einem (herkömmlichen) Kauf bestimmt auch seine positiven Seiten. Dabei kann man hervorheben:

  • für den kurzfristigen Gebrauch ist es billiger,
  • man hat immer die aktuelle Version.

Leider bringt das auch eine Reihe von Nachteilen mit sich, nämlich:

  • die Lizenzen gehen nicht dauerhaft in den Besitz des Anwenders über,
  • diese Art der Lizenzierung ist für Unternehmen und Einzelpersonen, die mit der Software für einen längeren Zeitraum arbeiten müssen, deutlich teurer,
  • die Kostenplanung kann aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse sehr erschwert sein und
  • das Abonnement der Lizenzen ist auf einzelne Lizenzen beschränkt.

Vielleicht stört aber nur das, dass das neue Lizenzmodell nicht nur als eine neue Optionsart angeboten wird, sondern, dass man keine Wahl hat und man gezwungen wird das Mietmodell anzunehmen.

Dies bedeutet aber nicht, dass das für die gesamte CAD-Software gilt.

Unterstützt wird das auf der Ebene der Benutzeroberfläche, womit ein Dokumentenaustausch, zwischen den beiden Anwendungen, nur einen Mausklick entfernt ist.

Die professionellen Lizenzen der CAD-Software von ZWCAD kann man noch immer:

  • mit unbefristeter Lizenz erwerben (gehen in den Besitz des Käufers über),
  • frei zwischen Computersystemen übertragen (sind nicht an die MAC-Adresse der Software gebunden),
  • im Laufe des Jahres upgraden/aktualisieren,
  • als Einzel- oder Netzwerklizenz erwerben,
  • als Einzel- oder Netzwerklizenz erwerben,

Wenn Sie also von einer Umstellung des Lizenzmodells nicht begeistert sind und sich nicht einschränken lassen möchten, sind wir die richtige Adresse für Sie. ZwCAD bietet im Vergleich zu AutoCAD die gleiche Benutzererfahrung und die gleiche Benutzeroberfläche, was zusammen einen schnellen Übergang auf die neue CAD-Plattform, ohne viel Aufwand, ermöglicht.

Wie sieht es beim Preisvergleich zwischen den beiden Anwendungen aus?

In unserem Beispiel (siehe Abbildung unten) haben wir eine Simulation für ein kleineres Unternehmen mit drei Lizenzen gemacht. Wir haben die aktuellen Preise von AutoCAD und ZwCAD verglichen.!

Erklärung:

Ein Abo für drei Lizenzen kostet das Unternehmen 4.200,00 EUR. Das Mieten ohne ein Abonnement ist noch teurer, deshalb wurde das Abonnement (725,00 EUR) bei der Berechnung mitberücksichtigt.

Demgegenüber stellten wir den Kauf von drei CAD-Lizenzen von ZwCAD. Einen signifikanten Unterschied bemerkt man bereits bei den Anschaffungskosten. Und weil ein Wartungsvertrag hier optional ist, stellt der Kaufpreis auch die Endsumme der Kosten des Unternehmens dar.

Die (netto) Einsparungen betragen, beim Kauf von ZwCAD-Lizenzen, schon von vornherein 1.653,00 EUR, und der Betrag wächst mit jedem Jahr exponentiell.

Obwohl das nur eine schlichte Berechnung ist, sind die Zahlen aufschlussreich. Falls Sie einen Vergleich selbst durchführen möchten, können Sie sich den Rechner mit der unteren Verbindung herunterladen:

Ihr ZwCAD-AUSTRIA-Team

 

ZWCAD UNTER DEN AUSERWÄHLTEN CAD-ANWENDUNGEN …

 

ZwCAD™ – die CAD-Software des Entwicklungsunternehmens ZWSOFT CO., LTD., platziert sich mittlerweile zwischen den führenden CAD-Software-Anbietern.

Dies bestätigt auch die diesjährige Liste der Finalisten des Wettbewerbs »THE CONSTRUCTION COMPUTING AWARDS 2016«, wo das Unternehmen die Endrunde der Software-Lösungen im Bereich des Computer-Designs erreicht hat.

Als Vertreter dieser Software für Österreich, würden wir uns freuen, wenn Sie dieses Software-Tool als Ihre erste Wahl in Erwägung ziehen und wir möchten Sie auffordern, Ihre Stimme auf der unten angegebenen Internetseite abzugeben:

THE CONSTRUCTION COMPUTING AWARDS 2016

Nachdem Sie Ihre Stimme abgegeben haben, werden Sie von den Organisatoren aus London eine Bestätigung bekommen, die Sie uns auch gerne auf die untere E-Mail-Adresse weiterleiten können:

info@zwcad-austria.at

Nach dem die Abstimmung abgeschlossen ist und nach der Bekanntgabe der Ergebnisse, werden wir zwischen den angekommenen Bestätigungen, eine professionelle CAD-Lizenz verlosen (nach Ihrer eigener Wahl – ZwCAD Standard, ZwCAD Professional, ZwCAD Mechanical oder ZwCAD Architecture).

Wir danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude mit unserer (kostengünstigen und benutzerfreundlichen) CAD-Lösung.

Ihr ZwCAD-AUSTRIA-Team

 

APLITOP MDT für ZWCAD™SOFTWARE

Es freut uns sehr, dass wir Ihnen die neueste Nachricht überbringen können: wir haben den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden zugehört und in Folge dessen, haben wir einen Vertrag mit APLITOP über die Zusammenarbeit unterzeichnet. APLITOP ist ein Entwicklungsunternehmen, das hochqualitative Software-Lösungen auf dem Bereich der Geografischen Informationssysteme (GIS) entwickelt. Damit erweitern wir unsere Produktpalette mit einem Produkt, das einige Benutzer unserer CAD-Software sehr glücklich machen wird.

Die neuen Software-Lösungen sind im Vergleich zu den Lösungen der Konkurrenz:

  • unübertroffen im Preis,
  • die Lizenzen sind dauerhaft (kein jährliches »Leasing«),
  • benutzerfreundlich (extrem einfach zu bedienen),
  • schnell und überfordern nicht den Prozessor (optimierter Code),
  • eine Komplettlösung (alle Lösungen in einem Produkt),
  • hervorragend dokumentiert mit der Möglichkeit eines Online-Trainings,
  • bieten eine ausgezeichnete 24-Stunden-Online-Kundenbetreuung,
  • zahlbar in Raten (Option eines Operativen-Leasingverhältnisses)
  • und noch vieles mehr...

Das Toolkit enthält die folgenden Lösungen/Module:

  • MDT Standard (Vermessungen, digitales Geländermodell, Konturen, Profile und Volumen),
  • MDT Professional (Komplettlösung für Vermessungen und Tiefbau-Projekte),
  • MDT Surveying/MDT Vermessung (Koordinatentransformationen und Berechnung der Totalstation-Vermessungen),,
  • MDT Images/MDT Bilder (Verwaltung und Bearbeitung von Bildern),
  • MDT PointCloud (Point cloud management),
  • TcpImage (Verwaltung und Bearbeitung von Bildern),
  • TcpStereo (Stereo-Ansicht orientierter Luftaufnahmen),
  • TcpGPS (Gesamtlösung für Vermessungen und Festlegung der linearen Arbeiten mit GNSS),
  • TcpGPS Basic (Vermessungen und GNSS-Festlegung),
  • TcpGPS Lite (Schnelle Vermessungen mit einem Tablet oder Smartphone),
  • TcpET (Gesamtlösung für Vermessungen und Festlegung der linearen Arbeiten mit Totalstation),
  • TcpET Basic (Vermessungen und Festlegung mit der Totalstation),
  • TcpTunnel (Tunnelvermessung und Festlegung),
  • TcpTunnel CAD (Tunnel-Totalstation-Datenverarbeitung),
  • TcpScancyr fürTunnel (Tunnelquerschnitte aus 3D-Scannerdaten) und
  • TcpControl (Deformationsmonitoring und -steuerung)

… alle Module können kostenlos getestet werden – überzeugen Sie sich selbst von ihrer außergewöhnlichen Qualität.

Die Software unterstützt Mehrsprachigkeit!

In Anbetracht der Tatsache, dass wir das offizielle Erscheinen der neuesten Version der ZWCAD 2017 CAD-Software in Kürze erwarten, ist es voraussichtlich zu erwarten, dass diese Software-Lösungen auch in der neuen CAD-Umgebung laufen, was Seitens APLITOP auch schon bestätigt wurde.

Erfahren Sie mehr über die oben genannten Lösungen auf der Webseite von ZwCAD AUSTRIA (www.zwcad-austria.at/aplitop_mdt.html), bzw. auf der Webseite des Entwicklers, APLITOP, S.L. (www.aplitop.com).

Ihr ZwCAD-AUSTRIA-Team

CAD SOFTWARE ZWCAD™

Bei der Kombination von 2D- und 3D-CAD-Software, kann es in der Praxis zu verschiedenen Kompatibilitätsproblemen kommen. Diese können in den Maßen störend sein, dass eine solche Softwarekombination oft unmöglicht ist.

Und warum würde man die genannte Software überhaupt kombinieren wollen? Aus mehreren Gründen: einige Arbeiten sind einfacher und schneller in einem 2D-Raum durchzuführen, andere wiederum kann man nicht anderswo als in einem 3D-Raum vorbereiten. Eine Schlüsselrolle bei der Entscheidung für die Kombination der CAD-Software spielt auch der Anschaffungspreis und die Wartung, da eine 2D-Software zweifelsohne günstiger ist als eine 3D-Software.

Im Idealfall wird die Modellierung in einer 3D-Umgebung durchgeführt, während die 2D-Dokumentation (auf der Grundlage eines bereits konstruierten 3D-Modells) in viel günstigeren Versionen von 2D-CAD-Software erstellt wird.

Wir brauchen also:

  • eine professionelle und kostengünstige 2D-CAD-Software und
  • eine professionelle und kostengünstige 3D-CAD-Software, die mit der 2D-CAD-Lösung 100 % kompatibel ist.

Ein ausgezeichnetes Beispiel für eine derartige Zusammenarbeit bieten ZwCAD™ und Zw3D™. Während ZwCAD™ die beste Alternative zu AutoCAD® darstellt (praktischerweise mit der gleichen Benutzererfahrung, Benutzeroberfläche und Funktionalität … für nur ein Sechstel des Preises), stellt die Zw3D™ eine Art Äquivalent zu dem Softwäretyp wie CATIA, NX, Creo, SW usw.

Beide Anwendungen bieten eine 100 % gegenseitige Kompatibilität, was bedeutet, dass man die Geometrie aus der 2D-CAD-Umgebung im eigenen Format des 3D-Modellierers (Z3) speichern kann und umgekehrt – in einer 3D-Umgebung erstelltes Dokument kann unmittelbar in die 2D-CAD-Umgebung übertragen werden bzw. man kann es in einem ACIS 3D-Format (DWG) oder in einem »normalen« DWG-Format speichern..

Unterstützt wird das auf der Ebene der Benutzeroberfläche, womit ein Dokumentenaustausch, zwischen den beiden Anwendungen, nur einen Mausklick entfernt ist.

Das ist jedoch noch nicht alles. Wie oft ist es Ihnen passiert, dass Sie die Dokumentation in einem nicht unterstützten Format erhalten haben? Zum Beispiel: Sie arbeiten in einer AutoCAD®-Umgebung und erhalten ein 3D-Modell im NX-Format (oder einem anderen nicht unterstützten Format). In solchen Fällen brauchen Sie einen s. g. Konverter/Kompiler, die jedoch nicht billig sind.

Zw3D bietet grundsätzlich einen hervorragenden Translator für 3D-CAD-Formate, so dass der Anwender praktisch alle bekannten 3D-CAD-Dateien öffnen und bearbeiten kann. Wir empfehlen beide Anwendungen zu testen, da die Testversionen, für 30 Tage, die volle Funktionalität anbieten.

Im Gegensatz zur Konkurrenz:

  • werden Sie beim Kauf der Lizenz mit keinem Vertrag gebunden,
  • ein jährlicher Supportvertrag ist optional,
  • wir bieten alle Arten von Lizenzen (Einzelplatz, Netzwerk …) an,
  • Möglichkeit der Ratenzahlung,
  • Mengenrabatte,
  • die Lizenzen sind zwischen den Computern übertragbar,
  • eine reaktionsschnelle und freundliche Kundenbetreuung,
  • und noch vieles mehr, was für uns spricht.

… testen Sie selbst – Sie werden von unserer Software begeistert sein!

Ihr ZwCAD-AUSTRIA-Team

 

Über einen Mangel an Dynamik kann man sich dieses Jahr wirklich nicht beschweren. Trotz Urlaubszeit reihen sich wichtige einzelne Ereignisse aneinander.


Unter anderem können wir von zwei bahnbrechenden Wendepunkten berichten:

  • die Beendigung der Option zum Gratis-Upgrade bestehender Versionen der Microsoft-Betriebssysteme auf MS Windows 10 und
  • die Abschaffung der Möglichkeit eine AutoCAD®-Lizenz dauerhaft nutzen zu können.

Beides endete mit dem 31. Juli – und was ist ab dem ersten August anders?

Nach dem 31.07.2016, muss man für Windows 10 ab 150,00 EUR zahlen und bei AutoCAD® gibt es keine Dauerlizenzen mehr, sondern nur noch Mietlizenzen, die man für einen begrenzten Subscription-Zeitraum nutzen kann.

In beiden Fällen wird das große Veränderungen für ein Unternehmen und seine Investitionspläne mit sich bringen.

Bei ZwCAD AUSTRIA schlagen wir Ihnen eine Umstellung auf die CAD-Software ZWCAD vor, denn Sie können nur profitieren:

  • es gibt keine Einschränkungen für den Besitz von Lizenzen,
  • die Lizenzen sind frei übertragbar (sind nicht an die MAC-Nr. gebunden),
  • ein Software-Service-Vertrag ist optional,
  • der Preis einer Netzwerklizenz gleicht dem einer Einzellizenz,
  • freie Wahl zwischen einem Sofkey oder USB-Dongle,
  • eine 100-prozentige Kompatibilität mit der AutoCAD® CAD-Umgebung,
  • die Wartungskosten der Software sind praktisch null,
  • die Zeit, um sich mit der neuen Umgebung vertraut zu machen, beträgt 0 Stunden,
  • und es gibt noch mehr …

Und noch ein Vorschlag für Nutzer älterer Versionen der CAD-Software ZwCAD™:

Wir möchten alle Nutzer von älteren Versionen der ZWCAD-CAD-Software darüber informieren, dass die alte CAD-Software von der neuen Version des Microsoft-Betriebssystems, Windows 10, nicht unterstützt wird, weshalb wir der Meinung sind, dass es höchste Zeit für ein Upgrade ist.

Der Kauf einer neuen CAD-Lizenz bzw. ein Upgrade der ZWCAD-Lizenzen beinhaltet noch immer einen free-Upgrade auf die Version 2017, die wir in Kürze erwarten.

Die ZwCAD 2017 wird neben den Neuheiten (über die wir schon berichtet haben) noch ein überaus praktisches Tool anbieten, das zur Verwaltung der Netzwerklizenzen eingesetzt wird und für die Nutzer der ZwCAD™- Software völlig kostenlos ist.

Die Verfolgung der Anwendung und Ausleihe von Netzwerklizenzen und das Abrufen von verschiedenen Statistiken, die mit dieser Software verbunden sind, werden nun transparent und einfach.

In der Hoffnung, dass wir zumindest teilweise die schlechte Laune wegen der eingetretenen Einschränkungen mildern konnten, wünschen wir Ihnen viel Freude bei der Verwendung unserer Software-Lösungen.

Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail unter info@zwcad-austria.at zur Verfügung.

Ihr ZwCAD AUSTRIA Team

 

ZWCAD™ / ZW3D™ - EIN IDEALES PAAR!

Bei der Kombination von 2D- und 3D-CAD-Software, kann es in der Praxis zu verschiedenen Kompatibilitätsproblemen kommen. Diese können in den Maßen störend sein, dass eine solche Softwarekombination oft unmöglicht ist.

Und warum würde man die genannte Software überhaupt kombinieren wollen? Aus mehreren Gründen: einige Arbeiten sind einfacher und schneller in einem 2D-Raum durchzuführen, andere wiederum kann man nicht anderswo als in einem 3D-Raum vorbereiten. Eine Schlüsselrolle bei der Entscheidung für die Kombination der CAD-Software spielt auch der Anschaffungspreis und die Wartung, da eine 2D-Software zweifelsohne günstiger ist als eine 3D-Software.

Im Idealfall wird die Modellierung in einer 3D-Umgebung durchgeführt, während die 2D-Dokumentation (auf der Grundlage eines bereits konstruierten 3D-Modells) in viel günstigeren Versionen von 2D-CAD-Software erstellt wird.

Wir brauchen also:

  • eine professionelle und kostengünstige 2D-CAD-Software und
  • eine professionelle und kostengünstige 3D-CAD-Software, die mit der 2D-CAD-Lösung 100 % kompatibel ist.

Ein ausgezeichnetes Beispiel für eine derartige Zusammenarbeit bieten ZwCAD™ und Zw3D™. Während ZwCAD™ die beste Alternative zu AutoCAD® darstellt (praktischerweise mit der gleichen Benutzererfahrung, Benutzeroberfläche und Funktionalität … für nur ein Sechstel des Preises), stellt die Zw3D™ eine Art Äquivalent zu dem Softwäretyp wie CATIA, NX, Creo, SW usw.

Beide Anwendungen bieten eine 100 % gegenseitige Kompatibilität, was bedeutet, dass man die Geometrie aus der 2D-CAD-Umgebung im eigenen Format des 3D-Modellierers (Z3) speichern kann und umgekehrt – in einer 3D-Umgebung erstelltes Dokument kann unmittelbar in die 2D-CAD-Umgebung übertragen werden bzw. man kann es in einem ACIS 3D-Format (DWG) oder in einem »normalen« DWG-Format speichern..

Unterstützt wird das auf der Ebene der Benutzeroberfläche, womit ein Dokumentenaustausch, zwischen den beiden Anwendungen, nur einen Mausklick entfernt ist.

Das ist jedoch noch nicht alles. Wie oft ist es Ihnen passiert, dass Sie die Dokumentation in einem nicht unterstützten Format erhalten haben? Zum Beispiel: Sie arbeiten in einer AutoCAD®-Umgebung und erhalten ein 3D-Modell im NX-Format (oder einem anderen nicht unterstützten Format). In solchen Fällen brauchen Sie einen s. g. Konverter/Kompiler, die jedoch nicht billig sind.

Zw3D bietet grundsätzlich einen hervorragenden Translator für 3D-CAD-Formate, so dass der Anwender praktisch alle bekannten 3D-CAD-Dateien öffnen und bearbeiten kann. Wir empfehlen beide Anwendungen zu testen, da die Testversionen, für 30 Tage, die volle Funktionalität anbieten.

Im Gegensatz zur Konkurrenz:

  • werden Sie beim Kauf der Lizenz mit keinem Vertrag gebunden,
  • ein jährlicher Supportvertrag ist optional,
  • wir bieten alle Arten von Lizenzen (Einzelplatz, Netzwerk …) an,
  • Möglichkeit der Ratenzahlung,
  • Mengenrabatte,
  • die Lizenzen sind zwischen den Computern übertragbar,
  • eine reaktionsschnelle und freundliche Kundenbetreuung,
  • und noch vieles mehr, was für uns spricht.

… testen Sie selbst – Sie werden von unserer Software begeistert sein!

Ihr ZwCAD-AUSTRIA-Team

 

CADBRO – CAD-VIEWER FÜR 3D-FORMATE, DER AUCH ÄNDERN KANN!

Es ist zu beobacheten, dass die Notwendigkeit für 3D-CAD-Viewer mit der Zeit exponentiell wächst. Die Benutzer müssen sich immer häufiger damit auseinandersetzen, dass die üblichen Viewer nicht ausreichen und kommen zum Schluss, dass sie letztendlich das ganze 3D-Paket benötigen würden.

Diese Lücke füllt jetzt ein großartiges Produkt, das das obige Dilemma vollständig eliminiert. Es ist ein erweiterter Viewer, der mit seinen Leistungen einfach begeistert.

Der neue 3D-Viewer für CAD-Vormate trägt den Namen CADbro und ist eine Art »Derivat« des Zw3D 3D-Modellierers von ZWSOFT. CADbro ermöglicht dem Anwender die CAD-Daten zu betrachten, kleine Änderungen vorzunehmen und das Analysieren der 3D-CAD-Modelle.

Die langjährigen Erfahrungen von ZWSOFT (der Entwickler dieser Software-Lösung) werden auf dem MCAD-Bereich deutlich sichtbar. Die Applikation zeichnet sich mit einer ansprechenden und benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche (UI) aus, mit über zwanzig 3D-CAD-Formaten und allen wichtigen Neutralformaten wie z. B.: CATIA, NX, Creo/ProE, SolidWorks, Parasolid, STEP, DWG/DXF, STL usw., mit denen man Manipulationen vornehmen kann, ohne das teure 3D-CAD-Umgebungen erworben werden müssen.

CADbro enthält auch außergewöhnlich qualitative Werkzeuge für die Bearbeitung der 3D-Geometrie, was für solche Lösungen eine Seltenheit darstellt und wir sind überzeugt, dass die österreichischen Anwender es zu schätzen wissen werden.

3D ANNOTATIONEN

CADbro enthält eine Reihe von Werkzeugen, die Dimensionierungen, Markierung der Bearbeitungen, der Toleranzen, Beschriftungen usw. ermöglichen, und das unmittelbar auf dem 3D-Modell, ungeachtet der ursprünglichen CAD-Plattform in der das Modell erstellt worden ist.

EINFACHE BETRACHTUNG UND ANALYSE DER DATEN

Mit dem CADbro-Viewer ist es extrem einfach grundlegende Analysen und Messungen des 3D-Modells durchzuführen und anhand dieser die Herstellungskosten und die Durchführbarkeit einzuschätzen. Als solches, stellt es ein unverzichtbares Werkzeug für Fachleute wie Projektingenieure und Technologen da, und auch für Kunden und Lieferanten, die sich nicht mit anspruchsvollen 3D-Umgebungen herumquählen möchten, geschweige denn die hohen Kosten dafür aufsich nehmen würden.

»SMARTE« WERKZEUGE FÜR DIE GEOMETRIE-BEARBEITUNG

CADbro enthält eine Reihe von s. g. »smart« Werkzeugen, wie z. B. DIREKT EDIT, FEATURE/BAUTEIL ÜBERTRAGEN, KURVEN und noch viele mehr, mit denen man die 3D-Modelle sogar bearbeiten und ändern kann.

Und weil ein Video mehr sagen kann als 1000 Worte:

Den Viewer kann man auch kostenlos testen. Die Testversion bietet die volle Funktionalität für den Zeitraum von 30 Tagen, wonach bestimmte Funktionen gesperrt werden.

Die Testversion des CADbro kann man unter dem folgenden Link herunterladen:

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg bei der Nutzung unserer professionellen CAD und 3D CAD/CAM-Software.

Für alle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr ZwCAD-AUSTRIA-Team

 

IST 2D-CAD WIRKLICH SCHON EINE SACHE DER VERGANGENHEIT UND WIE KOMMT MAN KOSTENLOS ZU EINEM RENDERER?


GEHÖRT 2D-CAD WIRKLICH SCHON DER VERGANGENHEIT AN?

Die Behauptung 2D-CAD sei eine Sache von Gestern ist natürlich völlig fehl am Platz. In einigen (nicht wenigen) Fällen ist das 2D-CAD das einzige Softwareprogramm, das für das Erreichen der gewünschten Ziele notwendig ist.

Warum schwören immer mehr Experten auf dem Gebiet des Computer-Designs auf 3D-Tools auch in Fällen, wo die 2D-Umgebung völlig ausreichen würde?

Es gibt mehrere Gründe ... der wichtigste jedoch ist die Freiheit die ein 3D-Raum bietet. Sobald ein digitales Modell gezeichnet ist, kann man ihn unzählige Male und auch sehr schnell bei verschiedenen und noch so anspruchsvollen 2D-Projektionen einsetzen.

Wegen dieser Eigenschaft entscheiden sich immer mehr Nutzer der „klassischen 2D-CAD-Pakete“ des Typs AutoCAD®, ZwCAD™ u. Ä. für die 3D-Modellierung.

3D-MODELLIERER

Die 3D-Modellierer beherrschen die räumliche Abbildung besser als die „klassischen CAD-Programme“. Hierfür benutzen sie Spezialwerkzeuge, die man in „klassichen CAD-Software-Umgebungen“ vergeblich suchen würde. Leider ist damit auch eine gewisse Anpassungszeit verbunden, in der sich der Benutzer mit dem neuen Konzept bzw. Der neuen Arbeitsweise vertraut machen muss.

Neben dem offensichtlichen Preisunterschied zwischen 2D- und 3D-Softwärelösungen, stellt die Umstellung auf die neue Arbeitsweise, bei dem Übergang zur 3D-Modellierung, das größte Hindernis dar.

DIE LÖSUNG

Bei ZwCAD AUSTRIA verstehen wir die Wünsche unserer Kunden, sowie deren Bedenken und Sorgen. Wir bieten einen 3D-Modellierer (Zw3D™) an, der kostengünstig, mit hoher Leistung und kompatibel mit Konkurrenzprodukten ist, der eine s. g. Hybridmodellierung ermöglicht und modular, nach dem Prinzip „all in one“, aufgebaut ist (enthält eine eigene CAM-Umgebung). Eine detaillierte Beschreibung des Zw3D™ 3D-Modellierers ist unter dem folgenden Link verfügbar:

http://www.zwcad-austria.at/Zw3D

Für die genannte Lösung bieten wir eine kompetente und freundliche Kundenunterstützung an und nach Bedarf organisieren wir auch Ausbildungen, die in ihrem Umfang völlig den Bedürfnissen des Nutzers angepasst werden.

Der Benutzer bekommt so eine erschwingliche 3D-Software und wird zugleich von uns für die Arbeit mit der Software entsprechend geschult.

Die beschriebene Software kann man 30 Tage kostenlos testen, wonach bestimmte Funktionen deaktiviert werden.

Für weitere Informationen über die Zw3D™ 3D-CAD/CAM-Software und über das Aktionsangebot sind wir für Sie auf der folgenden Telefonnummer erreichbar: +43 (0) 720 816911

IHR ZwCAD AUSTRIA TEAM

 

ZW3D 2016 – NEUHEITEN, DIE BEGEISTERN … (+ KEYSHOT)

 

Die perfekte, so genannte »Alles in Einem« 3D CAD/CAM Software-Lösung Zw3D 2016, wurde (wie es auch versprochen war) sehr verbessert und aktualisiert veröffentlicht.

Die Verbesserungen und Aktualisierungen betreffen praktisch alle Bereiche, von den Verbesserungen des Skzzierbereiches, bis zu Aktualisierungen der CAM-Schnittstelle.

Mit der Optimierung des Arbeitsprozesses, neuen Designer-Werkzeugen, Aktualisierung der Funktionalität, sowie der umfassender Aktualisierung der Schnittstelle CAM, bietet Ihnen die Zw3D 2016 eine Software-Lösung mit einem optimalen Preis-Leistung Verhältnis.

Die neue Version kann man auch kostenlos testen. Mit den unteren Link kann man die Testversion herunterladen und die Software in voller Funktionalität 30 Tage testen. Nach den 30 Tagen werden einige Funktionen deaktiviert.

 

Zu den wichtigsten CAD Neuheiten zählen:

 

Highslide JS
Verbesserter Übersetzer von 3D CAD Formaten ( einfacher Austausch von Dateien mit anderen 3D-Modeliierern - sehr praktisch)
Neue PMI (Power Manufacturing Information – 3D Anmerkung)
Neuer 3D Skzzierbereich
Neuer Ansatz für die Herstellung von Baugruppen
Deutlich verbesserter Bereich für die Herstellung von 2D-Plänen (Tabelle von Schweißnaht, Stückliste, Projektionen …)
Deutlich verbesserter Bereich des SHEET METAL ( Blechverbiegung)
Verbesserung FTI ( Analyse der Blechverbiegung)
Zusätzliche Funktionen …
   

Zu den wichtigsten CAM Neuheiten zählen:

 

Neue, fortschrittliche Muster – Strategien ( die Werkzeugwege)
Vereinfachte Definition der Bearbeitung
Verbesserte Definition der Arbeitsbereiche.
Verbesserte 3-Achsen-Bearbeitung ( zusätzliche Funktionen)
 

Die neue Version kann man auch kostenlos testen. Mit den unteren Link kann man die Testversion herunterladen und die Software in voller Funktionalität 30 Tage testen. Nach den 30 Tagen werden einige Funktionen nicht mehr funktionell.

 

Weitere Informationen über die Neuheiten können Sie sich im PDF-Dokument ansehen, welchen Sie sich mit den folgenden Link herunterladen können.

Für ausführliche Informationen stehen wir Ihnen zur Verfügung unter: 0043 4 37 208 16911 oder info@zwcad-austria.at.

Wir wünschen Ihnen weil Vergnügen beim Testen der 3D CAD/CAM Software.

Ihr ZwCAD AUSTRIA Team

Seite 1 | 2 | 3 | 4



ADD-ONS FÜR ZWCAD™:

APLITOP MDT

----------------------

------------------------

Newsletter Abonnieren:

Highslide JS

Wenn Sie regelmäßig unsere kostenlose Newsletter mit wertvollen Informationen und aktuellen Aktionen erhalten möchten, klicken Sie auf den Briefumschlag unten und melden sich an:

 

Folgen Sie uns auf Twitter - Sofort Infos über neue Angebote!

facebook

Youtube Channel

youtube

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 
   
   
   
   
   
2016 Alle Rechte vorbehalten © Birocom2000